Wie passt Aronia zur Silvesterparty dazu?

Der Countdown läuft. Nur noch ein paar Tage und schon wieder heißt es „Frohes Neues Jahr!“. Wo ist denn das Alte so schnell hin? Als würde jemand an der Zeitmaschine drehen, so ungefähr empfinden viele Menschen, mich eingeschlossen, das Vergehen der Zeit. Ob das etwas mit dem Älterwerden zu tun hat oder nicht, sei dahingestellt.

Fakt ist: es gibt bald wieder einen schönen Grund zu feiern.

Wie passt Aronia zur Silvesterparty dazu - Frankenaronia

Um das neue Jahr ehrwürdig zu empfangen und eine entsprechend tolle Silvesterparty vorzubereiten, gehört es dazu, ein bisschen vorab zu planen. Vielleicht wollen wir das kommende Jahr mit gesünderen Knabbereien begrüßen, als dies letztes Jahr der Fall war. Oder, es kann ja gut sein, dass wir nicht nur auf unsere Essgewohnheiten mehr achten wollen, sondern auch bewusster unsere Gedanken wahrnehmen möchten. Beides lässt sich natürlich super kombinieren und ist sehr erstrebenswert.

Eine etwas andere Silvesterparty

Greifen wir doch die Idee bzgl. einer bewussteren Vorgehensweise mit unseren Gedanken auf. Wer das noch nie gemacht hat und dies zum ersten Mal ausprobiert, wird relativ schnell feststellen, dass es gar nicht mal so einfach ist, wie man es sich zunächst vorstellt.

Denn unser Gehirn liebt es, insbesondere aus einem Modus heraus zu agieren und dieser nennt sich „Autopilot“. Nun ist daran nichts auszusetzen, wenn dieser Gang ab und zu mal bewusst eingeschaltet und laufen gelassen wird. Das Schlüsselwort in diesem Satz ist „bewusst“. Aber wie oft ist das überhaupt der Fall? Wie oft schalten wir jedoch auf Autopilot ohne es zu merken und fahren in diesem Gang den ganzen Tag, manche sogar eine Woche und andere wiederum gar fast ein ganzes Leben lang?

Ich habe Euch im Zwischentitel vorgewarnt. Wir wollen eine andere Art Silvesterparty feiern, denn Sekt oder Bier zu trinken, sich mit eher schwerem Essen den Bauch vollzuschlagen und Böller in die Luft zu jagen, gehört wohl eher zur Routine. Ist nichts daran auszusetzen, aber diesen Jahreswechsel möchten wir dieses Mal anders gestalten.

Meine heutige Herausforderung an Euch lautet wie folgt:

Bewusst ins Neue Jahr zu starten!

Wie geht das am besten?

Versucht Euch jedes Mal bewusst zu werden, wenn Euer Gehirn während der Silvesterparty auf Autopilot schaltet. Versucht wirklich präsent zu sein. Nicht einfach nur anwesend zu sein und Euch treiben zu lassen, sondern bewusst mit allen Sinnen wahrzunehmen, was um Euch herum passiert, wie Ihr Euch verhaltet, was Ihr denkt und fühlt, für was Ihr Euch gerade entscheidet zu tun und warum. Es reicht, wenn Ihr das bereits für 30 Minuten hinbekommt. Wer sich selbst herausfordern möchte, kann dieses Unterfangen für ein paar Stunden oder sogar über die gesamte Dauer der Silvesterparty ausprobieren.

Warum sollte man dies tun? Was sind die Vorteile dieses „komischen“ Spiels?

Zu den Belohnungen zählen u.a.:

  • Dem Gesprächspartner gegenüber die gesamte Zeit wirklich präsent zu sein und so sich menschlich wirklich zu verbinden, einen besonderen Moment miteinander teilen.

  • Einem bewusst werden zu lassen, wie viele negative Gedanken im eigenen Kopf herumschwirren, und - insbesondere in der Nacht eines Jahreswechsels – das Zepter für sein Leben in die Hand zu nehmen. Ist das nicht ein guter Start ins neue Jahr?

  • Bewusst neue Ziele zu formulieren und sich diese nicht gleich am ersten Abend des neuen Jahres aus dem Kopf zu reden, weil man nicht daran bzw. an sich selbst glaubt.

Ich kann Eure Gedanken lesen: wir wollen doch auf einer Silvesterparty Spaß haben und das da oben klingt nach richtig Arbeit.

Stimmt. Es ist mit ein bisschen Arbeit verbunden. Aber diejenigen unter Euch, die es satt haben, schlaflos durch ihr ganzes Leben zu wandern bzw. im kommenden Jahr wirklich etwas an sich ändern wollen, um endlich ihre Ziele und Träume zu erzielen, die werden diese bewusste Art eine Silvesterparty zu feiern, sehr wertvoll finden.

Nun zu den Knabbereien und Silvestersnacks

Ein Silvester ohne Süssigkeiten, Snacks und Knabbereien ist genauso undenkbar wie ein Jahreswechsel ohne Sekt, Bier und Co. Das alles gehört zu unserer modernen Art und Weise, Silvester zu feiern, nunmal dazu.

Es gibt jedoch einige Variationen aus Aroniabeeren, die den Sylvesterabend dabei noch bereichern können:

  • Wir hätten einmal die Option das Jahr mit wärmenden Aroniaglühwein und -punsch ausklingen zu lassen. Die Basis dazu ist ein leckerer Bio-Aroniasaft.

  • Als nächstes hätten wir dann die getrockneten Bio-Aroniabeeren als gesunden Powersnack zwischendurch.

  • Und klar, die leckeren Aroniabeeren in dunkler Schokolade dürfen auf gar keinen Fall fehlen.

Alle diese Produkte findet Ihr bei uns im SHOP.

Die leckeren Bio-Aroniaprodukte von Frankenaronia stehen Euch immer gerne zur Seite.

Jetzt bleibt nur noch eins übrig, und zwar, das neue Jahr mit ganz viel positiver Energie und Kraft willkommen zu heißen.

Auf ein gesundes, glückliches und erfolgreiches Neues Jahr!

Euer Roland

 

Bildquelle: Foto von krakenimages auf Unsplash


Hinterlassen Sie einen Kommentar

Bitte beachten Sie, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen

Diese Website ist durch reCAPTCHA geschützt und es gelten die allgemeinen Geschäftsbedingungen und Datenschutzbestimmungen von Google.